Asset Management für Infrastrukturanlagen - Energie und Wasser (VDI-Buch)

Jetzt kaufen

Die Aufgabe eines Versorgungsunternehmens (Elektrizität, Gas, Wasser) ist es, eine ausreichende Versorgung unter technischen und finanziellen Randbedingungen zu ermöglichen. Aufgrund der Veränderungen dieser Randbedingungen seit der ersten Auflage war es notwendig, einige Abschnitte zu überarbeiten bzw. neu hinzuzufügen. Hierzu gehört die Ergänzung der neuen Instandhaltungsnorm (DIN V VDE 0109), die von der Deutschen Elektrotechnischen Kommission (DKE) herausgegeben wurde, als auch Überlegungen, wie mit Hilfe von speziellen Verfahren aus dem Bereich des Operation Research eine Optimierung der Instandhaltungsaufgaben möglich ist. Darüber hinaus erfordert die Dezentralisierung in der elektrotechnischen Energieversorgung neue Planungsprämissen, die im Abschnitt „Netzplanung in Smart Grid“ dargestellt sind. Diese haben auch Auswirkungen auf die Asset Strategien. Es zeigt sich, dass das Arbeitsgebiet „Asset Management“ aufgrund der sich ändernden Rahmenbedingungen noch nicht abgeschlossen ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen