Alex Fischer & Thomas Knedel im Interview – Immopreneur Kongress



Du willst 2017 dabei sein, sicher dir hier die Tickets ►►►https://goo.gl/Ib985t

Aleks hatte die Ehre zwei Immobilienexperten interviewen zu dürfen:

Thomas Knedel:

– Immobilieninvestor
– Autor des Buches: Erfolg mit Wohnimmobilien

https://goo.gl/QZkjR2

– Initiator des Immopreneur Kongresses und des
Immopreneur Podcasts:

Podcast

und

Alex Fischer – der Immobilien Papst

– langjähriger Profi-Investor, der sein Wissen gerne weitergibt:

https://www.youtube.com/user/ImmoProfiNRW

Wir sind immer Dienstag und Samstag um 18.00 Uhr mit neuen Videos am Start.
Besuche gern unsere Website http://immobilienmitkopf.de
[ad_1]

source
[ad_2]

Torben Käselow Jungmillionär im Interview mit Thomas Knedel Immopreneur Podcast



Torben Käselow ist Jungmillionär und war bereits schon mit 27 finanziell unabhängig. Der Schulabbrecher began erst als Makler zu arbeiten und machte sich schließlich nach kurzer Zeit Selbstständig. Am Anfang fing Torben Käselow sein Geld für Sportcoupes, Saunaclubs und heute in seinen Augen unnützen Dingen auszugeben. Nachdem sich schnell sogar ein Schuldenberg angehäuft hatte wusste Käselow, das er einen Schlussstrich ziehen muss um diese Eskapaden zu beenden. Von nun an sparte er eisern und versuchte seine Ausgaben so weit es ging zu senken und natürlich seine Einnahmen zu steigern.

Nachdem es für Ihn möglich war ,als Makler mit Immobilien Geld zu verdienen, fing er an in Objekte zu investieren. Das Portfolio wuchs konstant bis auf über 100 Einheiten. Heute ist das Ziel in naher Zukunft 8.000 Einheiten zu besitzen. Hauptsächlich bewegt Torben Käselow sich im Raum Hamburg und Umgebung. Hier im Interview beschreibt er, welchen Reiz das kaufen von Immobilien für Ihn hat.

weitere Infos über Torben Käselow auf seiner

Facebook Seite https://www.facebook.com/TorbenKaeselow

Bitte abonniere unseren Kanal, wenn du weitere Videos sehen möchtest. Es ist kostenlos!

https://www.youtube.com/channel/UCdJcLQo9NA7yjSewjE0gXJg?sub_confirmation=1

Inzwischen hat der jetzige Multimillionär auch ein eigenes Buch geschrieben, in dem Torben Käselow seinen Erfolgsweg beschreibt. Thomas Knedel durfte Ihn schon am Anfang seiner Karriere bei Immobilienveranstaltungen kennenlernen. Letztes Jahr auf dem Immopreneur Kongress 2016 in Frankfurt am Main ist vor über 350 Teilnehmern aufgetreten und den ganzen Kongress in Fahrt gebracht. In seiner motivierenden Rede erzählte er, dass er in seiner Vergangenheit nur im Leben für das Leben lernen kann. Das er auch keine Uni besucht hat und dies auch nie tun werde, außer wenn er dort Vorträge halten sollte.

Seine erste Priorität als er frühzeitig von der Schule abging war „reich werden“. Die Immobilie ist ein geeignetes Vehikel mit dem man sein Ziel schnell erreichen kann. Doch nach der Schule war es schwierig für Ihn überhaupt einen Job zu finden, sodass er erstmal anfing Stromverträge zu verkaufen. Dies klappte leider nicht so gut wie erhofft und er began eine kaufmännische Ausbildung. Torben Käselow war damals überhaupt nicht mit dieser zufrieden, doch das motivierte Ihn nur mehr, etwas anderes zu machen. Nach einem Geldenpass fing er nebenbei an zu Kellnern und sein damaliger Chef, war bereits ein relativ großer Immobilieninvestor. Hier lernte er einiges über Immobilien. An diesem Punkt legte er sich fest, das er hier mit reich werden würde. Als dann endlich seine Ausbildung fertig abgeschlossen hatte, machte er sich mit 22 Jahren Selbständig als Immobilienmakler. Als Torben Käselow hier einen guten einstieg fand musste er sich selbst von dem Größenwahn wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holen. Teure Autos und Restaurantbesuche verschlungen den Profit der Unternehmung, jedoch schalte er hier rechtzeitig um eine Insolvenz abzuwenden. An diesem Punkt fing er an eisern zu sparen und auf unnötige Dinge zu verzichten.

Torben Käselow began Immobilienseminar zu besuchen und lass viel Fachliteratur um mein Immobilienbusiness auszubauen. Nun blicke ich zurück auf meinen ersten Kauf einer Immobilien. Es war eine Eigentumswohnung in Ahrensburg östlich von Hamburg gelegen. Inzwischen weiß ich das man „einfach mache“ muss. Viele haben das Wissen, jedoch schieben Sie einfach die Dinge vor sich her, anstatt anzufangen.
[ad_1]

source
[ad_2]

443 – Thomas Knedel – Investments: Erfolg mit Wohnimmobilien. Der Immopreneur-Podcast.



Thomas Knedel, geboren am 9. Dezember 1968 in Frankfurt am Main, entwickelte bereits als Schüler ein Faible für Immobilien. Damals lernte er einen Makler kennen und übernahm Aushilfsjobs für ihn. Das Thema Immobilien ließ ihn fortan nicht mehr los und sein Berufsweg führte ihn nach einem Bauingenieurstudium zu einem Ingenieurbüro und als Bauleiter zu einem Baukonzern. Zusätzlich absolvierte er berufsbegleitend eine Ausbildung zum Immobilienökonom an der European Business School. Anschließend folgte noch die Ausbildung zum Mitglied der RICS, einem weltweit angesehenen Immobilienverband. Als Knedel in seinem ersten Job die drei obligatorischen Gehaltsnachweise für eine Bankfinanzierung vorzeigen konnte, begann er selbst in Immobilien zu investieren. Noch nicht wirklich groß, aber das damals erworbene 3-Familien-Haus in Offenbach verkaufte er erst im Jahr 2014. 2009 startete er sein persönliches „großes Weiterbildungsprogramm“, organisierte sich völlig neu und baute sich ein großes Netzwerk von Fachspezialisten auf, um sich auf das zu konzentrieren, was ihm Spaß macht und wovon er am meisten versteht: das Investieren in Wohnimmobilien, sehr gerne in Kooperation mit weiteren Investoren.

Heute ist Thomas Knedel daher in der Lage sein Wissen rund um die Immobilie in anschaulicher und praxisorientierter Weise weiterzugeben. Hierfür hat er zahlreiche Ratgeber, Beiträge, Online-Kurse, Workshops, Tools und Produkte im Angebot. Zudem ist er Initiator der Immopreneur Community und des gleichnamigen Podcasts. Sein neuestes Projekt ist der im Herbst 2016 erstmalig stattfindende Immopreneur Kongress.

Näheres erfährst Du unter www.immopreneur.de.

Dein Pitch: 

Als aktiver Immobilieninvestor betreibe ich das Netzwerk immopreneur.de mit zahlreichen Ressourcen, Kalkulationstools und Anleitungen, helfe Junginvestoren ihre ersten Investments zu umzusetzen und gehe liebend gerne Kooperationen mit anderen Investoren ein. In der konstruktiven Zusammenarbeit – ganz egal ob mit Anfängern oder Vollprofis – sehe ich die größten Potenziale für beide Seiten.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Im Oktober 2006 machte ich mich mit einem Partner selbständig und war elektrisiert davon, dass es nun „endlich als Unternehmer“ los geht. Mein Vater war schon über 20 Jahre sein eigener Herr, er restaurierte altes (antikes) Spielzeug und konnte Arbeiten, wann immer er wollte. Doch meine Selbständigkeit, die dann folgte gleichte mehr einem Hamsterrad. Ich hatte jetzt nicht nur einen Arbeitgeber, sondern zahlreiche Kunden und einen Partner, die mir tagein, tagaus sagten, was ich zu tun hatte. Der Grund war ganz klar. Mein Expartner ist Rechtsanwalt und Rechtsanwälte verkaufen sehr oft gerne ihre eigenen Stunden, was überhaupt(!) nicht mein Ding ist.

Es kam, wie es kommen musste. Einige Jahre folgten, die wirklich mühevoll und zäh waren. Ich hatte neben meinen Freunden, meiner Frau und Familie zum Glück meine privaten Investments, die mich halbwegs im Geschäft gehalten haben. Erst im Jahr 2014 konnte ich diesen „Knoten“ wirklich auflösen, indem ich das Unternehmen komplett übernahm. Gerne zitiere ich den Notartermin, der erst – man beachte – beim dritten Anlauf stattfand: es war der 23.12.2014! Das sagt alles.

Erst während des Abnabelungsprozesses gelang es mir, mich wirklich zu entfalten und meine unternehmerischen Vorstellungen umzusetzen – neben einiger sehr spannender Immobilieninvestments gelang es mir in kürzester Zeit eine große Immobilien-Community aufzubauen und sogar mein Buch „Erfolg mit Wohnimmobilien“ zu schreiben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Das war sehr, sehr einfach. Sie war einfach da. Inspiriert durch einen Makler – so denke ich – kam ich bereits als 16-jähriger Schüler auf die Investment-Immobilie. Ich war damals, vermutlich noch nicht einmal zufällig, an einen Makler geraten, dem ich einige Jahre aushelfen durfte. Dort lernte ich zahlreiche Investments kennen, vor allem seine eigenen, die mich ganz besonders inspirierten 😉 Ich lernte schnell, wie wichtig es ist, Schulden zu machen um zu investieren.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Eines gleich vorweg: „groß“ ist ein relativer Begriff! Achte immer darauf! Bei mir waren, so denke ich, drei Schritte neben vielen kleinen Prozessen besonders wichtig:

1) Löse Dich von alten Zöpfen! Hinterfrage jede Situation immer und immer wieder. Würdest Du das heute wieder so machen? Wenn nein, dann weg damit!

2) Lerne und intensiviere Dein Wissen! Du bist Profi? Dann lerne weiter und es wird immer besser!

3) Umgib‘ Dich mit Gleichgesinnten, indem Du einer Community beitrittst. Gibt es diese Community (noch) nicht, wie bei mir, dann schaffe eine entsprechende Plattform! Arbeite mit den besten und motiviertesten Leuten zusammen! Nutze die Macht der Hebel!

Deine…
[ad_1]

source
[ad_2]

Reich durch Immobilien? ERFOLG MIT WOHNIMMOBILIEN – THOMAS KNEDEL | 5 IDEEN



► Sieh dir das Buch „Erfolg mit Immobilien“ von Thomas Knedel bei Amazon an: http://amzn.to/2bJsNrI
► Hol dir die besten 50 Bücher für Unternehmer unter http://www.5ideen.com
► Abonniere unseren PODCAST: http://itun.es/de/7XmTcb.c
► Werde Mitglied in der größten Community für Unternehmer und Investoren unter http://www.5ideen.com/community
► Schau auf Daves Kanal für YouTube Erfolg vorbei: https://goo.gl/Ody4uU
► Sieh dir unsere besten Videos an: http://www.5ideen.com/weitere-videos

► ERFOLG MIT WOHNIMMOBILIEN – THOMAS KNEDEL | #5IDEEN ANIMATION – EPISODE 13
Erfolg mit Wohnimmobilien So werden Sie in 6 Monaten privater Immobilieninvestor Überlegen Sie schon länger, in Immobilien zu investieren? Oder suchen Sie eine konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitung, dieses Vorhaben Wirklichkeit werden zu lassen? Dieser Strategieratgeber für ambitionierte Immobilienanleger und Immobilieninvestoren führt Sie in die Welt professioneller Immobilieninvestments ein. Thomas Knedel, ausgewiesener Immobilienprofi, zeigt ungewöhnliche Wege auf und verrät Tipps und Tricks, um mit individuellen Strategien: • Immobilien auch in angespannten Märkten und abseits der großen Immobilienportale zu erwerben • Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser vor dem Kauf auf Herz und Nieren mittels effektiver Tools sicher zu prüfen und zu kalkulieren • Den Wert und den Cash-Flow von Immobilien zügig mit sehr wirkungsvollen Managementtechniken und Tools zu erhöhen • Immobilien-Eigenkapitalrenditen von 25 Prozent und mehr zu erzielen • durch Immobilien finanziell frei zu werden und ein passives Einkommen zu generieren. Zahlreiche Beispiele zeigen, worauf es in der Praxis wirklich ankommt. Umfangreiches Bonusmaterial mit Kalkulationstools, mehrere Checklisten und ein selbst entwickeltes Benchmarkingsystem zur Standortprüfung machen auch Ihr Immobilieninvestment spielend leicht kalkulierbar.

5 IDEEN aus dem Buch: „Erfolg mit Wohnimmobilien“ von Thomas Knedel:
Idee 1: Eine gute Bonität ist der Grundstein als Investor 0:07
Idee 2: Eine gute Investitionsstrategie lautet: 10/3 1:31
Idee 3: Bei der Ankaufsprüfung gilt Masse statt Klasse 2:53
Idee 4: Ohne Finanzierung werden wir keine Immobilie kaufen können 4:47
Idee 5: Die unverzichtbaren Helfer im Tagesgeschäft 6:12

Rob (Skript + Stimme) & Dave (Video + Schnitt)

Produziert von Frog Motion http://www.herotube.de

Animations-Software: http://goo.gl/XXujzD

Hintergrundmusik: „Black Mirrors“ von Vladimir Sterzer
Logo: Created by www.freepik.com
[ad_1]

source
[ad_2]