Veränderung der Einzelhandelsimmobilien durch die Digitalisierung: Einfluss auf die Bewertung (Grundstücks- und Immobilienbewertung spezial)

Veränderung der Einzelhandelsimmobilien durch die Digitalisierung: Einfluss auf die Bewertung (Grundstücks- und Immobilienbewertung spezial)

Jetzt kaufen

Die Schriftenreihe „Grundstücks- und Immobilienbewertung spezial“ behandelt relevante Spezialthemen und aktuelle Entwicklungen in der Immobilienbewertung und bringt wissenschaftliche Erkenntnisse und Entwicklungen prägnant und verständlich auf den Punkt. Praktiker aus der Immobilienbewertung erhalten so regelmäßig neue Impulse und bleiben auf dem Stand der Diskussion in den Fachkreisen.

Tagungsband Immobilienbewertung und Sachverstand am Bau 2017: Band zur Tagung am 15. und 16. Juni 2017. Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung.

Tagungsband Immobilienbewertung und Sachverstand am Bau 2017: Band zur Tagung am 15. und 16. Juni 2017. Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung.

Jetzt kaufen

Band zur Tagung am 15. und 16. Juni 2017. Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
Broschiertes Buch
Der Titel beinhaltet sämtliche Beiträge der EIPOS-Sachverständigentage 2017 zur Immobilien- und Bauschadensbewertung.
Die Fachbeiträge zur Immobilienbewertung widmen sich einem breiten Themenmix aus der alltäglichen Bewertungspraxis aber auch abseits davon. So wird beispielsweise die digitale Immobilie diskutiert, die Bewertung von Familiensachen und Erbschaftsfragen sowie eines merkantilen Minderwerts und der richtige Umgang mit Schwarzbau bzw. Schwarznutzung behandelt.
Die Schwerpunkte im Themenfeld der Bauschadensbewertung sind ebenfalls für unterschiedliche Sachgebiete von Interesse. Die Verlegung von Keramik- und Naturwerksteinbelägen auf Trockenhohlböden, die Betonbewehrung ohne Stahl, Schimmelpilzschäden, Schallschutz sowie Neues aus dem Bau- und Werksvertragsrecht sind nur einige der behandelten Themen.

Nachhaltigkeit in der Immobilienbewertung (Grundstücks- und Immobilienbewertung spezial)

Nachhaltigkeit in der Immobilienbewertung (Grundstücks- und Immobilienbewertung spezial)

Jetzt kaufen

Broschiertes Buch
Die Schriftenreihe „Grundstücks- und Immobilienbewertung spezial“ behandelt relevante Spezialthemen und aktuelle Entwicklungen in der Immobilienbewertung und bringt wissenschaftliche Erkenntnisse und Entwicklungen prägnant und verständlich auf den Punkt. Praktiker aus der Immobilienbewertung erhalten so regelmäßig neue Impulse und bleiben auf dem Stand der Diskussion in den Fachkreisen.

Geschlossene Immobilienfonds und Immobilienbewertung vor dem Hintergrund der AIFM-Richtlinie (Financial Services Management)

Geschlossene Immobilienfonds und Immobilienbewertung vor dem Hintergrund der AIFM-Richtlinie (Financial Services Management)

Jetzt kaufen

Die EU-Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Richtlinie), wurde 2010 vom Europäischen Parlament angenommen. Betroffen sind sowohl Verwalter von Investmentfonds mit Sitz innerhalb der EU als auch Verwalter aus Drittländern, die ihre Fonds in der EU vertreiben möchten.
Die EU-Richtlinie wurde mittels des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) 2013 durch Beschluss des Deutschen Bundestags in nationales Recht umgesetzt. Es ersetzt das 2004 in Kraft getretene Investmentgesetz, dessen Regelungen in das KAGB integriert und um zahlreiche neue Produktregeln und Vorgaben erweitert wurden. Die Regulierung ist eine Folge der weltweiten Finanzmarktkrise. Ihr Ziel ist es, dass sich Immobilienfonds sicherer entwickeln und sich für Anleger transparenter gestalten.
Carlo Richardt verdeutlicht mit seiner Untersuchung die Inhalte und die Auswirkungen des KAGB. Damit zeigt er auch den Nutzen für Immobilienanleger auf.

Immobilienbewertung nach HGB und IFRS: Auslegung, Konzeption und Einzelfragen der Bilanzierung des Anlagevermögens (Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen, Band 3)

Immobilienbewertung nach HGB und IFRS: Auslegung, Konzeption und Einzelfragen der Bilanzierung des Anlagevermögens (Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen, Band 3)

Jetzt kaufen

Auslegung, Konzeption und Einzelfragen der Bilanzierung des Anlagevermögens
Broschiertes Buch
Dr. Daniel Ranker setzt sich in diesem Buch dezidiert mit den aus der bilanziellen Bewertung der Immobilien des Anlagevermögens resultierenden vielfältigen und komplexen Fragestellungen auseinander. Er geht dabei anwendungsnah und vertiefend auf folgende Punkte ein: die Bewertungskonzeptionen von HGB und (endorsed) IFRS; die Ausgestaltung der für die Bilanzierung einschlägigen Bewertungsmaßstäbe; die Ermittlung der bilanziellen Werte; die Überprüfung der Werthaltigkeit von Immobilien; die Bedeutung von WertV, IVS und ähnlicher Verlautbarungen; Sonderprobleme bei Abbruch, Wiederherstellungsverpflichtung, Aufteilung eines Gesamtkaufpreises und die Möglichkeiten der Implementierung einer, für beide Rechnungslegungswelten gleichlaufenden und damit parallelen Bewertung. In diesem Werk wird grundlegend die bilanzielle Bewertung der Güter des Sachanlagevermögens und hier insb. der Immobilien im HGB und in den IFRS (IAS 16 und IAS 40) thematisiert und für die Anwendung in der Praxis erschlossen. Wesentliche Sonderprobleme werden – sowohl für Bilanzierer, als auch für Anleger – anwendungsnah und umfassend aufgearbeitet.

Die bilanzielle Bewertung von Immobilien stellt besondere Anforderungen an das betriebliche Rechnungswesen. Praktiker stehen bei der Bilanzierung von Immobilien vor hohen Hürden, handelt es sich doch bei Immobilien häufig um höchst individuelle Güter, die gleichzeitig absolut hohe Werte verkörpern. Innerhalb des Sachanlagevermögens gilt ihnen die Aufmerksamkeit der Unternehmen und – in der Folge – auch der Rechnungslegung. Denn Immobilien binden in erheblichem Maße Ressourcen der Unternehmen.
Zu nennen sind hier die Bestrebungen zur Ausgliederung des Immobilieneigentums, die wachsende Bedeutung von Immobilienaktiengesellschaften sowie die Förderung neuer, immobilienspezifischer Anlageformen – die sog. Real Estate Investment Trusts…

Immobilienbewertung Magdeburg | 0391/72713083 Terminvereinbarung für Immobilienbewertung Magdeburg



Immobilienbewertung Magdeburg https://immobilien-gutachter-magdeburg.de/ Immobilienbewertung Magdeburg | 0391/72713083, Marc Schulze aus Magdeburg erstellt als geprüfter Immobilienfachwirt (IHK) für Sie professionelle Gutachten für Ihre Immobilien.

Sicherheit durch die Immobilienbewertung Magdeburg gewinnen.

Damit Sie keine finanziellen Risiken eingehen, ist eine Immobilienbewertung Magdeburg die richtige Lösung. Ob als Käufer oder Verkäufer eines Gebäudes beziehungsweise eines Grundstücks in der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt – nur wenn der tatsächliche Verkehrswert bekannt ist, kann ein angemessener Verkaufspreis gefunden werden. Doch die Immobilienbewertung Magdeburg ist noch in vielen weiteren Punkten eine unersetzliche Hilfe. Oftmals weisen Gebäude versteckte Mängel auf, wie beispielsweise feuchte Wände. Im Rahmen der Verkehrswertbestimmung findet ein Ortstermin statt, bei welchem die Bausubstanz untersucht wird. Dadurch erhalten Sie die Gewissheit, später keine bösen Überraschungen zu erleben.

Die Einsatzmöglichkeiten für die Immobilienbewertung Magdeburg.

Nicht nur beim Kauf oder Verkauf von Immobilien ist die Verkehrswertbestimmung wichtig. Auch bei Scheidungen, Erbschaftsstreitigkeiten oder Enteignungen ist ein professionelles Gutachten unersetzlich, um sich seine Rechte zu sichern. Als DEKRA zertifizierter Sachverständige für Immobilienbewertung erstelle ich Verkehrswertgutachten, welche Sie vor Gericht verwenden können. Dadurch haben Sie einen Beweis zur Hand und können Ihre Interessen bei Streitigkeiten um die Höhe des Gebäudewertes sehr gut vertreten. Dies ist unter anderem auch bei Enteignungen und Entschädigungen von höchster Wichtigkeit.

Wie läuft die Immobilienbewertung Magdeburg ab?

Um den Verkehrswert zu bestimmen analysiere ich den Grundriss der Gebäude, betrachte die Lage des Grundstückes und die Umgebung. Hinzu kommen eine Beurteilung des Zustandes der Immobilien und Aufrechnungen für durchgeführte Modernisierungsmaßnahmen. Aber auch nicht ausgeführte Reparaturen werden bei der Immobilienbewertung Magdeburg berücksichtigt. Somit verschaffe ich mir ein umfangreiches Bild und kann den Marktwert Ihrer Immobilie detailliert berechnen.

Welche Gründe sprechen für eine professionelle Immobilienbewertung Magdeburg?

Gerne stehe ich Ihnen zu allen Fragen rund um das Thema Verkehrswert zur Verfügung. Im Rahmen eines Ersttermins besprechen wird das konkrete Vorgehen für die Immobilienbewertung Magdeburg.
Sie profitieren unter anderem von:

– einer objektiven Wertbestimmung ohne emotionale Bindung zum Objekt
– der Erstellung eines unabhängigen Gutachtens
– dem Gewinn an Sicherheit bei finanziellen Entscheidungen
– der gerichtlichen Verwertbarkeit des Verkehrswertgutachtens
– den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Ich freue mich über eine Nachricht von Ihnen und bin unter der Telefonnummer 039172713083 zum Thema Immobilienbewertung Magdeburg für Sie da.

Marc Schulze
DEKRA zertifizierter Sachverständiger Immobilienbewertung
Geprüfter Immobilienfachwirt (IHK)
Immobilienbewertung Schulze
Raiffeisenstraße 24
39112 Magdeburg
USt-IdNr.: DE285451892
Telefon 039172713083
info@immobilien-gutachter-magdeburg.de
Web https://immobilien-gutachter-magdeburg.de/

Autor: https://plus.google.com/+ImmobilienbewertungSchulzeMagdeburggutachter

Facebook: https://www.facebook.com/immobilienbewertungschulzemagdeburg/

Pinterest Profil: https://de.pinterest.com/immogutachtermd

Tumblr: https://immobilienbewertung-magdeburg.tumblr.com/

Blogger: https://immobilien-gutachter-magdeburg.blogspot.de/

Twitter: https://twitter.com/GutachterMD

Link zum Video: https://youtu.be/bVViKqpi2nk

#immobilienbewertungmagdeburg
#bewertungimmobilienmagdeburg
#bewertungmagdeburg
https://de.wikipedia.org/wiki/Grundst%C3%BCcksbewertung
https://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg

Kostenlose Immobilienbewertung